Der BMW 330e Plug-in-Hybrid im Test

Quelle: bmw.de

Der BMW 330e hat alle faszinierenden Eigenschaften der 3er-Serie – nur eben effizienter! Für alle die das Styling und die Fahrweise eines BMW 3er lieben, und dessen Effizienz noch steigern wollen.

BMW stellte auf dem Pariser Autosalon Anfang des Jahres die siebte Generation der 3er-Kompaktlimousine vor – das Highlight der Serie, der neue Plug-in-Hybrid 330e. Ausgestattet mit der neuesten eDrive-Technologie von BMW, um sowohl Effizienz als auch Leistung zu verbessern.

– Der BMW 330e wird im Sommer 2019 auf den Markt kommen
– Der Antriebsstrang besteht aus einem 2,0-Liter-Vierzylinder-Ottomotor und einem Elektromotor.
– Ein Schlüsselbestandteil des neuen Plug-Ins BMW 330e ist der XtraBoost

Mit demXtraBoost lässt sich die Systemleistung vorübergehend um bis zu 41 PS (30 kW) steigern. Damit erreicht der 330e eine kraftvolle Leistung von bis zu 293 PS (215 kW). Im Vergleich zum Hybrid-Vorgängermodell erhöht sich der rein elektrische Fahrbereich des 330e um 50 Prozent auf 60 Kilometer, der Kraftstoffverbrauch wird dabei um etwa 10 Prozent reduziert.

Technische Daten des BMW 330e

– in sechs Sekunden von null auf 100 km / h
– Höchstgeschwindigkeit 230 km / h
– Höchstgeschwindigkeit im vollelektrischen Modus 140 km / h
– 12,0-kWh-Lithium-Ionen-Akku
– rein elektrische Reichweite von bis zu 60 km pro Ladung.
– Kraftstoffverbrauch im WLTP-Testzyklus: 1,7 L / 100 km

Die Lagerung der Hochvoltbatterie unter dem hinteren Sitz und dem Kraftstofftank hinter der Hinterachse führt zu einer optimalen und gleichmäßigen Gewichtsverteilung.

Der BMW 330e verfügt über mehrere Fahrmodi, dazu gehören der Hybrid-, Elektro- und Sportmodus. Der Sportmodus ermöglicht die Verwendung des XtraBoosts für das „Extra“ an Leistung.

Der 330e verfügt über die gesamte optionale Ausstattung die für die 3er Serie angeboten wird, einschließlich der Modellvarianten wie Advantage, Sport Line, Luxury Line und M Sport, mit einer umfassenden Palette an Fahrerassistenz-Systemen.

Quelle: bmw.de

Neue digitale Dienste sollen das Aufladen des 330e bequemer machen – integriert in das Navigationssystem mit Diensten wie das Aufzeigen von nahegelegenen Hotels, Restaurants, Cafés und Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Ladestationen. Einige angeschlossene Ladestationen können sogar ihre Verfügbarkeit in Echtzeit anzeigen. Laut BMW werden in naher Zukunft auch Ladestationsreservierungen möglich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.